University of Klagenfurt: Professor of Corporate Finance (f/m/d)

The University of Klagenfurt is pleased to announce the following open position at the Department of Financial Management, Faculty of Management and Economics, in compliance with the provisions of § 98 (permanent) or § 99 (limited to 5 years) Austrian Universities Act: Professor of Corporate Finance
This is a full-time contract. The decision on either § 98 (unlimited term) or § 99 (five years fixed term) depends on the candidates’ qualifications and will be made upon appointment.

Detailled job advertisement

2022 Workshop of the ÖGOR Working Group „Operations Research (OR) in Health Care & Disaster Management“

Dear colleagues!

We are pleased to announce the 2022 Workshop of the ÖGOR Working Group „Operations Research (OR) in Health Care & Disaster Management“.

The workshop will be held on Friday, 30 September 2022, from 1 p.m. to 6 p.m., at the University of Natural Resources and Life Sciences, Feistmantelstrasse 4 (Room: SR01), 1180 Vienna, Austria.

We also provide online access to the workshop via Zoom using the link:
https://univienna.zoom.us/j/68574470975?pwd=R0ltY0lCbmNvd1h3NWJrYjB1Wk91UT09
(Password: OEGOR)

Workshop program (Please visit our homepage at https://oegor-hcdm.univie.ac.at/tagungen/
for any updates):

  • Maria Besiou, Professor, Kühne Logistics University, Hamburg, Germany (on-site):
    Doing more with less in humanitarian logistics response

  • Sean Rafter, Managing Director, HELP Logistics AG (on-site):
    The humanitarian logistics sector in times of a global pandemic review and outlook
  • Raimund Kovacevic, Associate Professor, Danube University Krems, Austria; Vladimir Veliov, Professor, Technical University Vienna, Austria; Georgi Angelov, Technical University Vienna, Austria; Nikolaos Stilianakis, European Commission, Joint Research Center (on-site):
    Optimal control for a distributed epidemiological model
  • Melanie Reuter-Oppermann, Postdoctoral Fellow, Technical University Darmstadt, Germany (on-site/online):
    Title to be announced
  • Sibel Salman, Professor, Koc University, Istanbul, Turkey; Muhittin Hakan Demir, Izmir University of Economics, Turkey; İlker Kayı, Koc University, Istanbul, Turkey; Betül Kayışoğlu, Abdullah Gül University, Turkey; Parinaz Kiavash, Koç University, Turkey; Eda Yücel, TOBB ETÜ, Turkey (online): Vaccines4All: fair and efficient location, routing and allocation models to support large-scale vaccination

We look forward to welcoming you to our workshop!

ÖGOR Generalversammlung und Jahrestagung 2022

Am Freitag, 23.09.2022, findet ab 12:30h die ÖGOR Generalversammlung und Jahrestagung 2022 statt. Der Einlass startet um 12:00h.

Ort: Webster University Vienna, Praterstraße 23, 1020 Wien

Die Generalversammlung findet von 12:30h-14:00h, die Jahrestagung von 14:00h-18:00h statt.

Es ist nur eine beschränkte Teilnehmer*innenanzahl zugelassen. Bitte um Anmeldung bis spätestens 18.09.2022.

Es gilt die Reihenfolge des Eintreffens der Anmeldungen. Wenn Sie sich anmelden, dann aber nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte wieder ab, damit weiter hinten gereihte Personen nachrücken können! Registrieren Sie sich bitte mit folgenden Angaben:

                              Name, Adresse, Telefonnummer, e-mail

Bitte eine e-mail mit diesen Informationen an office_AT_oegor.clubdesk.com senden.

Obwohl derzeit keine besonderen Covid-Maßnahmen gefordert sind, ersuchen wir Sie darum, sich im Vorfeld der Tagung testen zu lassen. Zudem ist das Tragen von Masken im Innenbereich empfohlen.

Programm der Jahrestagung:

14:00-14:10 Welcome Message des ÖGOR Präsidenten

14:10-14:50 Immanuel Bomze (Uni Wien): Tightening bounds in MINLPs by efficient copositivity detection

14:50-15:30 Alexander Hübner (TU München): Novel challenges through warehouse automation: Selecting robotized order picking solutions

15:30-15:55 Kaffeepause

15:55-16:35 Sophie Parragh (Uni Linz): Shared mobility systems: problems, models and algorithms

16:15-16:45 Message from the Sponsor: Jakob Posch (SCC)

16:45-16:50 Vorstellung der ÖGOR Preisträger*innen

16:50-17:00 PhD Prize Talk

17:00-17:10 Msc Prize Talk

17:10-17:30 Allfälliges

17:30- Ausklang mit Wein, Wasser und Brötchen

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Mit besten Grüßen,

der ÖGOR Vorstand

Stellenausschreibung d-fine Austria GmbH: Consultant (w/m/d)

d-fine ist ein kontinuierlich wachsendes europäisches Beratungsunternehmen mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Unternehmen ist mit acht Standorten in vier Ländern nah bei den Kunden. Im Fokus der Projekte liegen quantitative Fragestellungen rund um Data Analytics, Data Science, Modellierung und den Aufbau nachhaltiger technologischer Lösungen. Der Beratungsansatz basiert auf langjähriger Praxiserfahrung und dynamischen Teams mit klarer analytischer und technologischer Prägung.

Link zur Stellenausschreibung und Bewerbung

Stellenausschreibung: Senior Backend Entwickler*in Java – ingentus decision support KG

Ingentus ist ein Spin-Off des Instituts für Produktionswirtschaft und Logistik der Universität für Bodenkultur Wien, das 2012 gegründet wurde. Ingentus bringt State-of-the-Art Softwarelösungen auf den Markt, die Anwenderinnen bei sehr anspruchsvollen Planungsproblemen unterstützen. Beispiele für erfolgreiche Projekte sind die Softwareentwicklung für die Tageseinsatzplanung in der mobilen Pflege, die Personaleinsatzplanung bei Rettungsdiensten oder die Disposition im Holztransport. Wir suchen sehr gut ausgebildete und top motivierte Mitarbeiter*innen, die uns bei unserem Wachstum unterstützen.

Detallierte Stellenausschreibung (pdf-Datei)

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck: Tenure-Track-Stelle für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Digital Supply Chain Management

Diese Tenure-Track-Stelle soll selbständig im Fach Betriebswirtschaftslehre im Bereich Digital Supply Chain Management Forschung und Lehre betreiben.
Die Forschungsschwerpunkte sollen in der Gestaltung, Planung und Steuerung wertschöpfender Prozesse, sowohl innerbetrieblich (Produktionsplanung und -steuerung) und/oder in logistischen Netzwerken (Supply Chain Management) auf Basis empirischer Methoden der Entscheidungsunterstützung liegen, die durch neue technologische Entwicklungen im Rahmen der Digitalisierung ermöglicht werden. Operations Research, Business Analytics und künstliche Intelligenz sind hierbei besonders relevant.

Link zur detaillierten Stellenausschreibung (pdf-Datei)